Kunst ist…-2- Geschmackssache

Natürlich ist alles Ansichtssache, Interpretationssache und damit eben auch Geschmackssache. In diesem lost place haben mir die Brownies und der Käse aber durchaus „geschmeckt“. Auch die Zustände von verlassenen Gebäuden sind oftmals schwer einzuschätzen und die Möglichkeit auf gute Motive ungewiss. Letztlich ist aber auch die Motivwahl eine persönliche Sicht und Geschmackssache. Für mich steht beim urban exploring der Fokus klar auf „exploring“. Ich finde es nach wie vor spannender und entspannter, Gebäude zu entdecken und erforschen, als ein perfektes Foto zu machen. Denn: ich mache es für mich, nicht für andere….wie alles im Leben.

6 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.